Echter Atomstrom - aus gutem Grund

MAXATOMSTROM ist das erste Produkt aus reinem Atomstrom.

Deutschland hat sich hohe Ziele gesteckt. Bis 2020 wollen wir den Ausstoß des klimaschädlichen Gases Kohlendioxid (CO2) um 40 Prozent gegenüber 1990 verringern. Und das ist erst der Anfang: Bis 2050 sollen die CO2-Emissionen um mehr als 80 Prozent gesenkt werden.

Um diese Herausforderung zu meistern, ist es notwendig, sämtliche CO2-armen Energiequellen konsequent zu nutzen. Wind, Sonne, Wasserkraft, Biomasse, aber auch Kernenergie – sie alle spielen eine Rolle auf dem Weg in eine klimafreundliche Zukunft.

Mit dem Atomausstieg hat Deutschland allerdings einen anderen Weg eingeschlagen. Die Folge ist eine Renaissance der Kohle. Nie zuvor wurden hierzulande so viele Kohlekraftwerke in so kurzer Zeit gebaut. Allein der Anteil der Braunkohle an der Stromerzeugung ist auf dem höchsten Stand seit der Wiedervereinigung.

Das Problem: Bei der Verbrennung von Kohle werden große Mengen CO2 freigesetzt. Dadurch ist Deutschland vom Vorreiter in Sachen Klimaschutz zum Nachzügler geworden. Die Bundesregierung hat zwischenzeitlich eingestanden, dass Deutschland seine Klimaschutzziele wegen des Atomausstiegs zu verfehlen droht.

MAXATOMSTROM tritt für eine pragmatische Klimapolitik ohne ideologische Scheuklappen ein. Dazu gehört die Kernenergie als Brückentechnologie der Energiewende – eine Forderung, die renommierte Umweltschützer und Klimaforscher unterstützen.

Leisten auch Sie Ihren Beitrag für den Klimaschutz und werden Sie Kunde! Mit unserem Atomstromtarif können Sie Ihren jährlichen CO2-Fußabdruck von durchschnittlich fast zwei Tonnen auf 20 kg senken.